Wenn aus einem Paar - Eltern werden

Die Schwangerschaft ist zu Ende, die Geburt ist gut verlaufen, die junge Familie richtet sich in der neuen Lebensphase ein. Aus einer Zweierbeziehung ist eine Familie bzw. eine Dreierbeziehung geworden.

Hypnobirthing und eine einfühlsame Hebamme haben das Paar begleitet auf dem Weg zur Elternschaft. Nach der Geburt und dem Wochenbett ist diese Begleitung beendet.  Der Alltag kehrt ein, eine Struktur muss gefunden werden um ihn zu meistern.
Welch tiefgreifende Auswirkungen ein Baby für die Paarbeziehung hat wird selten angesprochen. Oft geraten Paare in den ersten ein - zwei Jahren nach der Geburt in eine Beziehungskrise.
Die Euphorie des Eltern werdens /sein ist weniger spürbar geworden, der Alltag mit all den Pflichten überdeckt sie mehr und mehr. Viele Paare spüren. dass die Erwartung, ein Baby würde ihre Beziehung noch tiefer, noch verbundener werden lassen, sich in dem Maß wie sie es sich vorgestellt haben nicht erfüllt. Die  vermeidliche Schuld wird oft bei sich oder dem Partner gesucht, gegenseitige Vorwürfe sind keine Seltenheit. Das Gefühl der Unfähigkeit ( bei anderen Paaren klappt es doch auch ) führt oft zum verstummen innerhalb der Partnerschaft, wobei gleichzeitig nach außen eine glückliche junge Familie dargestellt wird.                                                                                                                                            Es ist meiner Ansicht nach sehr wichtig, dass Paaren bewusst ist, diese Umstellungsschwierigkeiten sind keine Seltenheit. Man kann und soll offen darüber sprechen und sich wenn nötig beraten lassen. Mit Geburtsvorbereitungskursen lässt man Beratung zu, warum so selten was den Beginn der Elternzeit betrifft.

Veranstaltungen

Feed
18.06.2022
Eltern werden - ein Paar bleiben
In diesem Seminar werden Gefahren als auch Möglichkeiten für die Partnerschaft aufgezeigt, damit sie auch als junge Eltern weiterhin ein glückliche Paarbeziehung leben.   mehr